H2 -molekularer Wasserstoff

für die Zellgesundheit

Was ist das genau?




Wasserstoff ist den meisten ein Begriff, aber eher als Teil des Wassers (H2O).  Dass aber Wasserstoff als Gesundheit förderndes Mittel (Heilung darf man  ja nicht sagen - sagt der Gesetzgeber) schon Jahrzehnte  in den asiatischen Ländern erforscht und genutzt wird, ist vielen unbekannt.

 

Nun haben einige westliche unabhängige Wissenschaftler dies publik gemacht.

 

Tyler Lebaron (DIE Autorität in der englischsprachigen Welt der Wasserwissenschaft) und Prof. Dr. Garth Nicolson (Nobelpreisnominee für Molekularmedizin)

 

 

                          molekularer Wasserstoff H2...

  • ist ein gelöstes Gas - in molekularer Form kurzfristig vorhanden ( 2 Minuten bis über 2 Stunden, oder mehr, je nach Voraussetzung).
  • reduziert oxidativen Stress
  • steigert wichtige Lebensbausteine wie Glutathion,  Superoxiddismutase, Katalase
  • hebt das Energielevel an durch Steigerung der ATP Produktion
  • reduziert Alterungsprozesse
  • neutralisiert freie Hydroxilradikale
  • verbessert die Zellkommunikation
  • hilft bei hohem Blutdruck, bei Entzündungen und weiteren 170 Erkrankungen (siehe Studien)

  

Messbar ist die Anwesenheit von Wasserstoff sehr gut mit H2  Blue Test Kit.

 

Wasserstoffreiches Wasser ist dann wasserstoffreich, wenn es reich an ungebundenen Wasserstoffmolekülen ist, welche auch bioverfügbar gelöst sind. Die Tatsache, dass Wasser  = H2O, also 2 Teile Wasserstoff und 1 Teil Sauerstoff ist, heißt nicht, dass Wasser automatisch wasserstoffreich ist.!!!!
Die Tatsache, dass jemand in Wasser Wasserstoff misst, ist weiterhin kein Beleg, dass dieser gelöst und damit für den Körper eine therapeutische Wirkung hat.

Wasserstoffgas hat bei mehr als 170 Erkrankungen und in allen Organen positive Wirkungen gezeigt,1 aber was ist Wasserstoff?  

 

Wasserstoff ist das leichteste und einfachste Element mit dem Symbol H. Es  enthält nur ein Elektron und ein Proton. Unter normalen Bedingungen besteht Wasserstoff  im Wesentlichen in seiner zweiatomigen Form als molekularer Wasserstoff (H 2 -Gas). Es ist die Kraft der Sonne, die durch Kernfusion Helium erzeugt ( oft wird gesagt, das dies der Wasserstoff sein, den wir hier als therapeutisches Mittel benennen, dies ist aber nicht so). Wasserstoff ist das Zentrum des vorherrschenden kosmologischen Modells, das die frühe Entwicklung des Universums 2 sowie den Ursprung des Lebens selbst beschreibt.

 

Weiter geht's hier...